DU + ICH = DU + ICH

DU + ICH = DU + ICH

 

Ich wehre mich strikt gegen die sture Annahme, ein Pärchen müsste unbedingt alle Dinge gemeinsam unternehmen und auf einer Party selbstverständlich zu zweit auftauchen.

 

Beispiel: Ich habe Geburstag gefeiert und da unsere Wohnung nicht gerade riesig ist, wollte ich nur meine engsten Freunde einladen. Ich sagte: "Ich lade DICH ein." Als Antwort kam: "WIR kommen gerne."

Ganz ehrlich.. Ich finde das absurd.

 

Oder ein anderes Beispiel. Mein Mann war auf einer Party von Studienkollegen eingeladen und weil ich eben nicht mit denen studiere und nicht eingeladen wurde, bin ich natürlich auch nicht hin. Er bekam dann vor Ort zu hören: "Wieso hast du deine Frau nicht mitgebracht? Sie ist automatisch eingalden, wenn du eingeladen bist."

Wtf und Humbuck sag ich da nur. 

 

Noch ein Beispiel: Mein Mann führte eine Diskussion mit meiner Freundin. Daraufhin sagte sie mir unsere Verabredung ab, weil sie sauer war. (Dabei war das Treffen suuper wichtig für mich, aber das ist eine andere Story)

Mit wem hatte sie wohl Streit? Mit meinem Mann oder mit dem Ehepaar, also UNS?

 

Wo bleibt da die Individualität innerhalb fester Beziehungen? Zumindest ich möchte immer ICH bleiben und als ICH angesehen werden.

Natürlich ist es in manchen Situationen auch schön, dass WIR zu (er)leben. Aber eine sture Annahme sollte es wie gesagt nicht sein!

 

Eure Lill Nuvem

 

 

31.10.14 11:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen